PDF erstellen Empfohlen Drucken

Kornkraft Naturkost

Kornkraft Naturkost GmbH
Am Forst 36
26197 Großenkneten
Telefon 04487/ 921-0
Fax 04487/ 921-200
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.kornkraft.com

DSC02545 lowquality

Wir über uns

In Norddeutschland schreibt Kornkraft seit über drei Jahrzehnten ein Stück Naturkostgeschichte. „Von der ersten Stunde an hatten wir die Vision, wirtschaftliches Handeln und Ökologie miteinander in Einklang zu bringen. Wir sind angetreten, um den ökologischen Landbau voranzubringen und Bio für jeden zugänglich zu machen. Aber wir wollten schon immer mehr: Naturschutz, Tier- und Klimaschutz, partnerschaftliches Handeln und ganzheitliche Qualität. Dies waren und sind unsere Unternehmensziele“, so Firmengründer Jochen Schritt.

Unser Familienunternehmen mit über 100 Mitarbeitern betreut rund 500 Kunden wie Naturkostfachgeschäfte, Hofläden, Reformhäuser, Großküchen und die Gastronomie. Das hochwertige und umfangreiche Warensortiment umfasst rund 9.000 Produkte, ausschließlich Bio und bevorzugt in Verbandsqualität. Dabei spielen Frische wie Obst/ Gemüse, Molkereiprodukte und regionale Produkte eine große Rolle.

Der Name Kornkraft steht für konsequent ökologische Produkte. Vertrauensvolle und langfristige Partnerschaften mit Erzeugern und Herstellern garantieren Sicherheit für die Produkte. Als EMAS zertifizierter Betrieb erfüllt Kornkraft höchste Maßstäbe für Produktsicherheit und Umweltmanagement. Seit über 20 Jahren ist Kornkraft auch Bioland und Demeter Verarbeiter.

Nachhaltiges Wirtschaften

Ressourcengerechtigkeit und Chancengleichheit für Mensch, Natur und Umwelt waren schon im Gründungsimpuls von Kornkraft enthalten. Es ist unser Anspruch, unser Handeln mit Umweltzielen in Einklang zu bringen. Wir übernehmen Verantwortung für Natur und Zukunft. Nachhaltig wirtschaften heißt für uns vorausschauend zu denken.
Der Sinn unseres Unternehmens erfüllt von sich aus eine der wirkungsvollsten Maßnahmen zum Umweltschutz, nämlich den Handel mit Bio-Produkten.

In der ökologischen Erzeugung und Verarbeitung von Bio-Lebensmitteln sieht Kornkraft den bestmöglichen Beitrag, unsere Lebensgrundlagen wie Böden, Grundwasser, Luft und den Artenreichtum der Pflanzen und Tierwelt sowohl regional als auch weltweit  zu schützen und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

„Bio“ beinhaltet den Verzicht auf gentechnisch veränderte Organismen (GVO), denn Gentechnik birgt ein unkalkulierbares Risiko für Mensch und Natur. Gentechnik bedeutet einen unumkehrbaren Eingriff in natürliche Kreisläufe und ist mit unseren Werten nicht vereinbar.

Kornkraft setzt konsequent auf Klimaschutz und CO2-Vermeidung. Alle Unternehmensentscheidungen werden an diesem Ziel orientiert: Logistik, Baumaßnahmen, Lagerhaltung, Energieverbrauch, Produktauswahl beurteilen wir auf der Grundlage von Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit.

Nachhaltigkeit nach innen bedeutet für Kornkraft: Aus- und Fortbildung sowie sorgsames Umgehen mit der Gesundheit der bei Kornkraft arbeitenden Menschen.

Regionalität ist unsere Stärke

Aus dem Wissen heraus, dass ökonomische Aktivitäten immer von lokalen, nie globalen Volkswirtschaften ausgehen, wollen wir globale Wirtschaftskreisläufe durch lokale Wirtschaftskreisläufe ergänzen. Wir fühlen uns verantwortlich für die Region in der wir leben und arbeiten.

Wir sehen dabei für uns drei zentrale Aufgaben:

  • Wir verstehen uns als Partner für die Vermarktung von Produkten regionaler Erzeuger und Hersteller. Wir pflegen eine langfristige und verantwortliche Zusammenarbeit: wir treffen Anbauabsprachen, erarbeiten gemeinsame Qualitätsstandards. Durch gegenseitiges Fördern und Fordern entsteht eine Beziehung auf Augenhöhe, Grundlage für eine faire Geschäftsbeziehung.
  • Mit unserem Regionalmarketing „Bio von hier“ setzen wir Impulse. biovonhier Logo
    Kornkraft kennzeichnet mit diesem Label eine Vielzahl regionaler Produkte, die auf kurzen Transportwegen die Ladenregale erreichen und so den CO2-Ausstoß minimieren. Verbraucher in den teilnehmenden Bioläden könne durch „Bio von hier“ zielgerichtet regionale Ware einkaufen.
  • Wir fördern die ökologische und wirtschaftliche Entwicklung in unserer Region. Insbesondere  können wir den bäuerlichen Erzeugern verlässlich Abnahmemengen zusichern und unterstützen damit ihre Wirtschaftsentwicklung.

Qualität

Wir handeln zu 100% Bio-Produkte, bevorzugt Ware von Bio-Anbauverbänden und Mitgliedsorganisationen der IFOAM.

Wir sind Mitbegründer des bundesweiten Bio-Monitoring-Kontrollsystems des Bundesverbandes Naturkost Herstellung und Handel (BNN) und beteiligen uns an diesem überbetrieblichen europaweiten Kontrollsystem, um unternehmensübergreifende und koordinierte Pestizidanalysen durchführen zu lassen. Fortlaufend werden bei Kornkraft und den beteiligten Unternehmen Proben aus dem Frische und Trockensortiment gezogen und in akkreditierten Laboren analysiert.

Qualitätssicherung lebt von einem offenen Informationsprozess aller Beteiligten: Nicht Fehler verdecken, sondern sie offen kommunizieren, um sie künftig zu vermeiden – das ist das faire Klima, in dem Kornkraft zusammen mit seinen Partnern und Mitarbeitern auch künftig eine hochwertige Qualitätskette von der Erzeugung bis zum Endverbraucher gewährleistet.

Ladengründung, -entwicklung und –optimierung

Der Erfolg unserer Kunden liegt uns am Herzen, deshalb bieten wir eine umfassende Beratung in den Bereichen Ladenentwicklung und -optimierung.

Oft sind es nur kleine Schritte der Veränderung, die schon große Wirkung erzielen können. Vertrauen Sie auf unsere 30-jährige Erfahrung und sprechen Sie uns an, wenn Sie Ihren Laden verändern oder erweitern wollen.

Bei Neueröffnung begleiten wir Sie mit starken Partnern von der ersten Standort-Überlegung bis zur Ladeneröffnung.

Weiterbildung

Steigern Sie Ihre Beratungskompetenz, denn Fachwissen ist das A und O im Naturkostfachhandel.

Mit unserem Seminarprogramm bieten wir Ihnen und Ihren Mitarbeitern in unseren neu ausgebauten Tagungsräumen vielerlei Gelegenheit, Ihr Biowissen zu erweitern oder aufzufrischen.

  • Seminare zur Kundenbindung
  • Warenkunde und Produktschulungen
  • Seminare zur erfolgreichen Laden- und Betriebsführung
  • Besuche bedeutender Naturkost-Hersteller und Erzeuger in der Region
  • Informationsreiche Genuss-Abende

Politisches und gesellschaftliches Engagement

Kornkraft setzt sich gemeinsam mit anderen Verbänden aktiv für die nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft ein. Dabei unterstützt Kornkraft Projekte und Initiativen, um die ökologische Lebensmittelwirtschaft auf der Grundlage bewährter Prinzipien inhaltlich weiter zu entwickeln. Kornkraft arbeitet mit Organisationen in Wirtschaft, Forschung und Gesellschaft zusammen, die ähnliche Zielsetzungen verfolgen.

Wir unterstützen verschiedene Schulen bei Ernährungsprojekten und führen im Rahmen von Schulveranstaltungen und Workshops mit Schülern zur Erweiterung des Wissens über den ökologischen Landbau, fairen Handel und Ernährung durch.

Wir fördern die Bio-Brotbox-Aktion in Oldenburg und das Schulobst-Projekt in Niedersachsen.


LOGO Kornkraft

Geschäftsführer: Joachim Schritt und Sabine Moeller-Schritt 
Mitarbeiter: 110 (davon 10 Auszubildende)
Betriebsfläche: 35.000 m²
Lagerfläche:
4.000 m² (davon 1.000 m² Frischelager)
Sortimentsgröße: ca. 9.000 Artikel (inkl. Vorbestell-Artikel)
Ökologie: Ökostrom, Wärmerückgewinnung, Photovoltaikanlage, Holzheizung, ökologische Baumaterialien, EMAS-Zertifizierung seit 2010
Leitung Vertrieb: Peter Schäfer
Tel: 04487 / 921 113
peter.schaefer@kornkraft.com

Liefergebiet

kornkraft google

Regionale Lieferanten

Hier finden Sie eine Auswahl unserer regionalen Lieferanten mit detaillierten Beschreibungen.